YAG Iridotomie bei Winkelblock

Ein erhöhter Augeninnendruck kann unbehandelt zu Schäden am Sehnerv führen, die Ausfälle im Gesichtsfeld bis zur Erblindung nach sich ziehen können.

Ziel des durch die LASER Iridotomie in der Regenbogenhaut (Iris) erzeugten Lochs ist eine direkte Verbindung zwischen vorderer und hinterer Augenkammer zu schaffen und dadurch einen hohen Augendruck zu vermeiden.

Die LASER Iridotomie wird ambulant unter örtlicher Betäubung (Augentropfen) und schmerzlos durchgeführt.